Der Chorleiter

Sebastian M. Ostmeyer

Sebastian M. Ostmeyer

Chorleiter

Geboren 1985 in Dortmund erhielt Sebastian M. Ostmeyer seine erste grundlegende musikalische Ausbildung bei dem Komponisten und Musikwissenschaftler Dr. Volker Bendig. Ab 2006 studierte Sebastian M. Ostmeyer an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln Kirchenmusik, Dirigieren und Komposition. Zu seinen Lehrern zählten Prof. Thierry Mechler (Künstlerisches Orgelspiel und Orgelimprovisation), Prof. Reiner Schuhenn,Prof. Robert Göstl und Prof. Gernot Sahler (Chor- und Orchesterleitung), Prof. Jacob Leuschner (Klavier), sowie Prof. Johannes Schild und Prof. Friedrich Jäcker (Tonsatz und Komposition). Meisterkurse und Studien im Ausland (Cambridge, London, Bologna und Rom) u.a. Kurt Suttner, Anders Eby, Frieder Bernius, Stephen Cleobury, John Rutter, Wolfgang Schäfer ergänzen die Ausbildung. 2010 erlangte Sebastian M. Ostmeyer das Diplom/A- Examen, interdisziplinäre geisteswissenschaftliche Studien und Promotionsprojekte runden die künstlerische Persönlichkeit ab.